Schwäbischer Frühling

Im Jahre 2003 habe ich die künstlerische Leitung des Schwäbischen Frühlings übernommen, der alljährlich Ende Mai stattfindet.

Zentrum dieser Veranstaltungsreihe ist die ehemalige Benediktiner-Reichsabtei Ochsenhausen mit ihrem prächtigen Bibliothekssaal und der barocken Klosterkirche St.Georg, darüber hinaus finden aber auch Konzerte im Bibliothekssaal des Klosters Bad Schussenried oder in der Kirche St. Johann in Rot an der Rot statt.

Die Verbindung der idyllischen Landschaft Oberschwabens mit den Kostbarkeiten barocker Baukunst macht den Besuch dieser künstlerisch hochkarätigen Konzerte für das Publikum zu einem besonderen Erlebnis.

zum Seitenanfang

Sorry, aber die Kommentarfunktion ist hier nicht verfügbar.